Fiat Tipo Kombi – mit vielfach wandelbarem Kofferraum 550 Liter

 

160502_Fiat_Tipo-station-wagon_03

Dritte Karosserievariante der Baureihe. Rekordverdächtiges Ladevolumen von 550 Liter lässt sich noch deutlich erweitern. Drei Ausstattungsversionen mit einer Vielzahl von serienmäßigen Sicherheits- und Komfortkomponenten. Zwei Benziner und zwei Turbodiesel mit 95 oder 120 PS Leistung zur Wahl. Auf Wunsch innovative Entertainmentsysteme mit Sieben-Zoll-Touchscreen und Bluetooth-Technologie.

Die Baureihe Fiat Tipo ist komplett. Zusätzlich zur viertürigen Stufenheck-Limousine und zur fünftürigen Variante mit Schrägheck ist nun auch der praktische Kombi bei den deutschen Händlern. Die Preisliste  für den mit einem 550 Liter großen Kofferraum überzeugenden Fiat Tipo Kombi beginnt bei 16.250 Euro  /Stand 11.01.2017 / (jeweils unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ab Werk zuzüglich Frachtkosten).

Der Laderaum des Fiat Tipo Kombi ist nicht nur einer der größten im Segment. Durch zahlreiche clevere Details lässt er sich auch besonders gut nutzen. Dazu zählen beispielsweise die Rücksitzbank, die sich asymmetrisch geteilt (60/40) umklappen lässt oder dank des Flip&Fold-Systems bei Bedarf auch einen über die gesamte Ladefläche ebenen Kofferraumboden erzeugt. Auf diese Weise finden bis zu 1,80 Meter lange Gegenstände Platz. Zwei seitliche Staufächer können entfernt werden, um die Breite der Ladefläche zu vergrößern. Die einrollbare Abdeckung findet unter dem zusätzlich in verschiedenen Höhen einrastenden Kofferraumboden Platz. Und wenn der Laderaum immer noch nicht ausreicht – an der serienmäßigen Dachreling lassen sich komfortabel verschiedene Trägersysteme aus dem Zubehörprogramm von Fiat befestigen.

Beim grundsätzlich vorderradangetriebenen Fiat Tipo Kombi stehen vier Euro 6 Motoren zur Wahl, zwei Benziner und zwei besonders wirtschaftliche Turbodiesel mit MultiJet Direkteinspritzung. Der 1.3 MultiJet mit 70 kW (95 PS) und der 1.6 MultiJet mit 88 kW (120 PS) glänzen mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 3,7 Liter pro 100 Kilometer. Der 1,4-Liter-Benziner leistet als Sauger 70 kW (95 PS), in der Version 1.4 T-Jet mit Turbolader produziert er durchzugskräftige 88 kW (120 PS).

Wie die beiden anderen Karosserievarianten auch, wird der Fiat Tipo Kombi in drei Ausstattungsversionen angeboten. Schon das Basismodell Pop (ab 15.990 Euro) hat serienmäßig unter anderem sechs Airbags, das elektronische Fahrstabilitätsprogramm ESC mit Traktionskontrolle und Bremsassistent, Reifendruck-Kontrollsystem, Klimaanlage sowie elektrische Servolenkung an Bord. Höhenverstellbarer Fahrersitz, die Audioanlage mit USB-Anschluss für externe Musikspeicher, elektrische Fensterheber vorn und hinten, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel sowie das höhen- und längsverstellbare Lenkrad sorgen für Komfort. Das zentrale Instrument in der Armaturentafel ist als TFT-Display mit 3,5 Zoll (8,9 Zentimeter) Bildschirmdiagonale ausgeführt.

In der mittleren Ausstattungsversion Easy  bietet der neue Fiat Tipo Kombi zusätzlich unter anderem Lenkrad und Schaltknauf in Leder,  verchromte Türgriffe sowie Tagfahrlicht in LED-Technologie. Das Entertainmentsystem UconnectTM mit fünf Zoll (12,7 Zentimeter) großem Touchscreen ist MP3-fähig, hat USB-/AUX-Anschluss und ermöglicht dank Bluetooth® das drahtlose Einbinden von Mobiltelefonen zum Beispiel für die Freisprecheinrichtung oder zum Streamen von Musik.

Die noch reichhaltiger ausgestattete Topversion Lounge  des neuen Fiat Tipo Kombi ist unter anderem an 16-Zoll-Leichtmetallrädern und Nebelscheinwerfern mit Abbiegelicht-Funktion zur erkennen. Zur Serienausstattung gehören außerdem Klimaautomatik, Geschwindigkeitsregelanlage, Mittelarmlehne vorne und eine zusätzliche 12-Volt-Steckdose im Kofferraum. Beim Fiat Tipo Kombi Lounge verfügt das Entertainmentsystem UconnectTM über einen sieben Zoll (17,8 Zentimeter) großen Touchscreen. Licht- und Regensensor sowie der automatisch abblendende Innenspiegel erhöhen den Komfort an Bord.

Der Fiat Tipo Kombi lässt sich darüber hinaus mit unterschiedlichen Ausstattungspaketen weiter personalisieren. Sie enthalten beispielsweise innovative Sicherheitseinrichtungen wie den City-Notbremsassistenten, Parksensoren, Rückfahrkamera oder die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage. Auch Komfortdetails wie die elektrisch verstellbare Lordosenstütze für den Fahrersitz, Sitzheizung, Ledersitze oder Navigationssystem sind zu Paketen zusammengefasst, die im Vergleich zu den Einzelpreisen der Komponenten deutliche Kundenvorteile enthalten.

 

Fiat Tipo – Motoren, Ausstattungsversionen und Preise*:

1.4 16V 70 kW (95 PS) Pop 16.250 Euro
Easy 17.250 Euro
Lounge 18.250 Euro

 

1.4 T-Jet 88 kW (120 PS) Easy 18.450 Euro
Lounge 19.450 Euro

 

1.3 MultiJet 70 kW (95 PS) Pop 18.250 Euro
Easy 19.250 Euro
Lounge 20.250 Euro

 

1.6 MultiJet 88 kW (120 PS) Easy 20.450 Euro
Lounge 21.450 Euro

* jeweils unverbindlich empfohlener Verkaufspreis des Herstellers ab Werk zuzüglich Frachtkosten (Lüneburg 780,- €)   Preise sind Stand 11.01.2017

 

Verbrauchswerte Fiat Tipo    
1.4 16V (70 kW) 5,7 l/100 km* 132 g/km*
1.4 T-Jet S&S (88 kW) 6,0 l/100 km* 139 g/km*
1.3 MultiJet S&S (70 kW) 3,7 l/100 km* 99 g/km*
1.6 MultiJet S&S (88 kW) 3,7 l/100 km* 98 g/km*

*Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (g/km). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.